Aktuelle Fussball Infos

24. März 2019

  • Für Kind wird es "sicher nicht einfach"
    Ein klares Mitgliedervotum für die 50+1-Gegner im Verein, ein sportlicher wie finanzieller Scherbenhaufen im Profigeschäft. Hannover 96 steht nach der Mitgliederversammlung vor einem schwierigen Jahr 2019 - trotz der Aufbruchstimmung in der siegreichen Opposition um Ex-Profi Carsten Linke, der auf demokratische Mitbestimmung setzt.
  • Chancenwucher! Spanien besiegt Norwegen hauchdünn
    Spanien hat das erste EM-Qualifikationsspiel gegen Norwegen für sich entschieden. Nach eigentlich einseitigen 90 Minuten hieß es nur 2:1 für die Elf von Trainer Luis Enrique, die speziell im ersten Abschnitt zahllose Chancen vergab. Ein schmeichelhaftes Ergebnis für die Skandinavier, die sich bei Keeper Jarstein bedanken konnten, dass es kein deutlicheres Resultat gab.
  • Kean trifft bei Italiens Neustart
    Nach der verpassten WM-Qualifikation standen die Zeichen bei der Squadra Azzurra auf Neuanfang. Mit einer spielerisch eher weniger ansprechenden Leistung sackten die Italiener gegen harmlose Finnen dennoch die drei Punkte ein. Ein Youngster feierte sein Tordebüt im Nationalteam.
  • Quaison und Claesson bringen Schweden auf Kurs
    In der Gruppe F startete Schweden am Samstagabend mit einem 2:1-Erfolg gegen Rumänien in die EM-Qualifikation. Die Skandinavier waren insgesamt das etwas durchschlagskräftigere Team. Die Rumänen wachten erst nach der Pause kurzzeitig auf und kamen in dieser Phase zum Anschlusstreffer.
  • Hannover: Kinds Gegner gewinnen Wahl deutlich
    Zeitenwende bei Hannover 96. Bei der Wahl zum Aufsichtsrat des e.V. setzten sich alle fünf Befürworter eines Erhalts der 50+1-Regel für den Klub durch. Eine schwere Schlappe für Martin Kind. Neuer Vorsitzender und Kinds Nachfolger soll Sebastian Kramer werden. Der scheidende Präsident fand für den Verein lobende, für den Profifußball drastische und zum Abschied auch sehr persönliche Worte.
   

Kooperation des SV Waldenrath/Straeten und der AOK Rheinland/Hamburg

Seit vielen Jahren ist die AOK Rheinland/Hamburg bereits Gesundheitspartner des SV Waldenrath/Straeten in Sachen Jugendarbeit.

Dieter Finken, als Teamleiter Prävention der AOK Regionaldirektion Mönchengladbach/Kreise Heinsberg – Viersen gab bereits im 2012 den Startschuss für eine erfolgreiche Zusammenarbeit. "Die AOK Rheinland/Hamburg unterstützt seit vielen Jahren Schulen und Vereine bei der Jugendarbeit. Durch die verschiedenen Projekte soll dabei das Bewusstsein für Gesundheit und Sport bei den Kindern und Jugendlichen gefördert werden." Zusammen mit den beiden Ex-Bundesliga-Profis Marcel Witeczek (Borussia Mönchengladbach und FC Bayern München) und Michael Klinkert (Borussia Mönchengladbach und FC Schalke 04) ist er in Schulen und Vereinen unterwegs, um den Kids den Spaß und die Freude am Sport und somit ein Stück Gesundheit näher zu bringen".

Heinz Frohn, Regionaldirektor der AOK Mönchengladbach/Kreise Heinsberg - Viersen bringt es auf den Punkt. "Die AOK Rheinland/Hamburg engagiert sich bereits seit vielen Jahren in der Prävention und begleitet als Gesundheitspartner Aktionen, welche die Förderung eigenverantwortlicher gesundheitsbewusster Lebensführung insbesondere durch zeitgemäße sportliche Betätigung zum Ziel haben. Zu diesem Zweck wurde bei der AOK Rheinland/Hamburg ein eigenes Referat eingerichtet. Im Referat „Sport“ wird die Förderung Jugendlicher in Schulen und Vereinen in verschiedenen Sportarten koordiniert."

2 Damenmannschaft

Der SV Waldenrath/Straeten profitiert dabei auf verschiedene Art und Weise von dieser Kooperation.

Die Mädchenmannschaft des SV Waldenrath/Straeten trainiert im Laufe der Saison in regelmäßigen Abständen mit Michael Klinkert, dem ehemaligen Kapitän der Fohlenelf aus Mönchengladbach, der nach seiner Karriere als Bundesligaspieler als Sportreferent bei der AOK eine neue Aufgabe fand.

Klinkert absolvierte während seiner aktiven Karriere als Bundesligaspieler unter anderem 63 Spiele für den FC Schalke 04 und 281 Spiele für die Borussia aus Mönchengladbach. Darüber hinaus machte er auch 12 Spiele für die deutsche U-21 Nationalmannschaft. Der ehemalige Kapitän von Borussia Mönchengladbach verbrachte 12 Jahre bei der Borussia und war lange Stamm- und Führungsspieler in der Fohlenelf. Während seiner aktiven Laufbahn galt Michael Klinkert als knallharter, aber vor allem zweikampf- und kopfballstarker Abwehrspieler, der 1995 als Kapitän der Borussia den DFB-Pokal entgegennahm.

Der ehemalige Profi bringt aber nicht nur Tipps und Tricks mit nach Waldenrath, sondern auch einige fordernde und kräfteraubende Übungen. Darüber hinaus steht er den Trainerinnen und Trainern in Sachen Technik und Taktik zur Verfügung und bindet sich nach Abstimmung mit diesen aktiv in den Trainingsbetrieb ein. Er unterstützt das Team vor Ort bei der altersgerechten Trainingsplanung und motiviert die Jugendlichen zum und beim Training.

Dieter Finken: "Ein wesentlicher Bestandteil unserer Kooperation mit dem SV Waldenrath/Straeten gilt darüber hinaus der schulischen und beruflichen Ausbildung der Spieler. So erhalten die Nachwuchskicker des SV Waldenrath/Straeten unter anderem Infos zu den Leistungen der AOK Rheinland/Hamburg und vor allem zum Thema Ausbildung und Beruf.  Bei Fragen zur Bewerbung, Vermittlung von Praktikums- und Ausbildungsplätzen stehen wir den jungen Spielerinnen jederzeit zur Verfügung."

AOK Logo"Die Lebensgewohnheiten der Jugendlichen haben sich im Laufe der letzten Jahre sehr verändert. Neue Informationssysteme spielen dabei eine besondere Rolle. Ein großer Teil der Freizeit wird heute vor dem PC beim Zocken, mit dem Handy und im Internet verbracht. Viele Jugendliche ziehen sich deshalb aus dem Sport zurück. Zudem fallen im Schulunterricht die Sportstunden auch schon mal aus. Immer mehr Jugendliche leiden an den Folgen des Bewegungsmangels. Gesundheitliche Schäden wie Adipositas und Erkrankungen des Bewegungsapparates sind die Folge", so Heinz Frohn.

Michael Klinkert: "Ziel des Projektes - Förderung des Sports Jugendlicher in Verein und Schule - ist es, Jugendliche zu aktiver sportlicher Betätigung im Verein zu bewegen. Dabei sollen die Jugendlichen stärker an die Sportvereine mit guter Jugendarbeit herangeführt und dort auch gehalten werden. Kombiniert mit einer gezielten Einbindung und Förderung des Schulsports soll eine zusätzliche Motivation für die Vereine erreicht werden, die Jugendarbeit auszubauen."

Dieter Finken: „Im laufenden Jahr kam es dann auch zu einer weiteren Aktion. Im Rahmen der AOK-Grundschultour besuchten wir die Sonnenscheinschule in Heinsberg. Nach einem Gespräch mit dem Schulleiter konnte eine Schulpartnerschaft mit dem Verein und der Schule geschlossen werden. Mittlerweile finden regelmäßige Übungseinheiten in der Grundschule statt, die von einer Übungsleiterin des SV Waldenrath/Straeten durchgeführt werden. Ziel ist es, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu regelmäßigem Sport zu animieren und im Laufe der Zeit dem Verein beizutreten. Mit Dorothee Thewissen haben wir dabei eine sehr engagierte Trainerin gefunden.“

Weitere Infos gibt es bei Dieter Finken, AOK Teamleiter Prävention unter 02451 9159830 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

AOK SpitzeFoto Dieter Finken: Ein starkes Team in Sachen Gesundheit: Heinz Frohn, AOK-Regionaldirektor, Michael Klinkert, AOK-Sportreferent und Dieter Finken, AOK Teamleiter Prävention.
   

Ferienlager 2019  

Ferienlager GruppenbildDie Jugendabteilung lädt alle Kinder der Jahrgänge 2004 bis 2011 herzlich zum Ferienlager in den Sommerferien ein!

>> Mehr Informationen zum Ferienlager

Wir freuen uns auf euch,
euer Ferienlager-Team

   

Aktuelle Spiele  

... lade Modul ...

SV Viktoria Rot-Weiß Waldenrath-Straeten auf FuPa

   

Kunstrasenplatz  

Jetzt unterstützen und Spenden!
 

Aktueller Baufortschritt

   

Vorstand

1. Vorsitzender

Michael Scheeren
Huckstr. 52
52525 HS-Waldenrath
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
02452 9249 682
0173 3084 700

Geschäftsführer

Friedel Douven
Aachener Str. 31
52525 HS-Waldenrath

02452 3119

 

   

Jugendabteilung

Jugendleiter

Elmar Pöttgens
Erpen 38a
52525 HS-Erpen

02452 967 922
0163 7972 767

Jugendgeschäftsführerin

Dorothee Thevissen
Waldhufenstr. 139
52525 HS-Straeten

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
0160 9116  5579

   

Damenabteilung

Ansprechpartner

Monique Rosenkranz
Pütt 23
52525 Heinsberg


Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
0151 6461 0957