Aktuelle Fussball Infos

23. März 2019

  • Für Kind wird es "sicher nicht einfach"
    Ein klares Mitgliedervotum für die 50+1-Gegner im Verein, ein sportlicher wie finanzieller Scherbenhaufen im Profigeschäft. Hannover 96 steht nach der Mitgliederversammlung vor einem schwierigen Jahr 2019 - trotz der Aufbruchstimmung in der siegreichen Opposition um Ex-Profi Carsten Linke, der auf demokratische Mitbestimmung setzt.
  • Chancenwucher! Spanien besiegt Norwegen hauchdünn
    Spanien hat das erste EM-Qualifikationsspiel gegen Norwegen für sich entschieden. Nach eigentlich einseitigen 90 Minuten hieß es nur 2:1 für die Elf von Trainer Luis Enrique, die speziell im ersten Abschnitt zahllose Chancen vergab. Ein schmeichelhaftes Ergebnis für die Skandinavier, die sich bei Keeper Jarstein bedanken konnten, dass es kein deutlicheres Resultat gab.
  • Kean trifft bei Italiens Neustart
    Nach der verpassten WM-Qualifikation standen die Zeichen bei der Squadra Azzurra auf Neuanfang. Mit einer spielerisch eher weniger ansprechenden Leistung sackten die Italiener gegen harmlose Finnen dennoch die drei Punkte ein. Ein Youngster feierte sein Tordebüt im Nationalteam.
  • Quaison und Claesson bringen Schweden auf Kurs
    In der Gruppe F startete Schweden am Samstagabend mit einem 2:1-Erfolg gegen Rumänien in die EM-Qualifikation. Die Skandinavier waren insgesamt das etwas durchschlagskräftigere Team. Die Rumänen wachten erst nach der Pause kurzzeitig auf und kamen in dieser Phase zum Anschlusstreffer.
  • Hannover: Kinds Gegner gewinnen Wahl deutlich
    Zeitenwende bei Hannover 96. Bei der Wahl zum Aufsichtsrat des e.V. setzten sich alle fünf Befürworter eines Erhalts der 50+1-Regel für den Klub durch. Eine schwere Schlappe für Martin Kind. Neuer Vorsitzender und Kinds Nachfolger soll Sebastian Kramer werden. Der scheidende Präsident fand für den Verein lobende, für den Profifußball drastische und zum Abschied auch sehr persönliche Worte.
   

DSC 0208Auch 2017 bot unsere Jugendabteilung wieder das beliebte Ferienlager an. In diesem Jahr ging es erstmals in das „Jugend- und Schullandheim“ am Rand von Wermelskirchen, nördlich von Köln. Das idyllisch im Wald gelegene Lager bot der in diesem Jahr recht kleinen Gruppe (21 Kinder und 8 Betreuer) perfekte Bedingungen. Auf einem großen Vorplatz war reichlich Platz für alle Aktivitäten, von Fußball über diverse Turniere und Spiele bis hin zum actiongeladenen 1.000-Fragen-Spiel. Highlight des Lagers ist ein direkt am Haus vorbei fließender Bach, an dem die Kinder viele Stunden spielten und dabei Staudämme bauten. Aber auch sonst war immer etwas los: Papierflieger-Weitwurf, Brückenbau-Spiel mit dem Ziel, dass ein Kind auf der selbst gebauten Brücke stehen kann, Riesen-Jenga, Twister, ein Badminton-Turnier und Gesellschaftsspiele sorgten für tolle Stunden im Lager.

Aber auch außerhalb des Lagers war wieder einiges geboten. Gleich sonntags, nachdem die erste Nacht im Lager gut überstanden war, ging es auf zur interaktiven Stadtrallye, bei der die Kinder und Betreuer in vier Gruppen quer durch Wermelskirchen liefen und dabei viele Entdeckungen machten. Besonderheit dabei: Das Ganze wurde interaktiv über Whats App gestaltet. Erst nach dem Lösen einer Aufgabe bekamen die Gruppe die nächste Aufgabe per Whats App. So entstanden auch viele Fotos und Videos, die beim Abschlussabend Ende der Woche für viele Lacher sorgten.

IMG 6090Im Laufe der Woche ging es darüber hinaus ins Aqualand Köln, wo die vielen Rutschen für strahlende Kinderaugen sorgten, und dienstags bei hochsommerlichen Temperaturen ins Bubenheimer Spieleland, wo neben den vielen verschiedenen Spielgeräten und dem großen Maislabyrinth auch die Verpflegungsstation mit kühlen Getränken, frischem Obst und Snacks für den Hunger zwischendurch sehr gefragt war. Donnerstags wartete mit dem Jumphouse in Köln das Highlight der Woche: Große Action beim Survivaljump im Kampf gegen den rotierenden Balken, wilde 1 gegen 1-Kämpfe in der Battle Box, große Kraft und Geschicklichkeit in der Ninja Box und natürlich viel Spaß und Spannung beim Völkerball in der Game Jump Area.

Gemütlich wurde es beim Grillabend mit Stockbrot und selbst am Feuer zubereiteten Marshmallows. Als die Dunkelheit einbrach, die große Überraschung: Aus dem gemütlichen Abend wurde noch eine spannende Nachtwanderung, die erst tief in der Nacht endete.

Der letzte Tag stand traditionell im Zeichen des Abschlussabends: Letzte Vorbereitungen bei Kindern und Betreuern, sodass der Abend schließlich einen tollen Abschluss der Woche bildete. Die Meinung unter allen Teilnehmern: Das war ein super Ferienlager 2017 und alle wollen 2018 wieder dabei sein!

Hier geht’s übrigens zur Anmeldung für 2018.

 

   

Ferienlager 2019  

Ferienlager GruppenbildDie Jugendabteilung lädt alle Kinder der Jahrgänge 2004 bis 2011 herzlich zum Ferienlager in den Sommerferien ein!

>> Mehr Informationen zum Ferienlager

Wir freuen uns auf euch,
euer Ferienlager-Team

   

Aktuelle Spiele  

... lade Modul ...

SV Viktoria Rot-Weiß Waldenrath-Straeten auf FuPa

   

Kunstrasenplatz  

Jetzt unterstützen und Spenden!
 

Aktueller Baufortschritt

   

Vorstand

1. Vorsitzender

Michael Scheeren
Huckstr. 52
52525 HS-Waldenrath
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
02452 9249 682
0173 3084 700

Geschäftsführer

Friedel Douven
Aachener Str. 31
52525 HS-Waldenrath

02452 3119

 

   

Jugendabteilung

Jugendleiter

Elmar Pöttgens
Erpen 38a
52525 HS-Erpen

02452 967 922
0163 7972 767

Jugendgeschäftsführerin

Dorothee Thevissen
Waldhufenstr. 139
52525 HS-Straeten

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
0160 9116  5579

   

Damenabteilung

Ansprechpartner

Monique Rosenkranz
Pütt 23
52525 Heinsberg


Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
0151 6461 0957